Kukkakaalikeitto
die sonne geht ?ber allem auf auf alle ?ber ?ber allen auf. :D

m?digkeit lauert an jeder stra?enecke auf mich. wieso bin ich immer so m?de? schlaf ich nicht schon genug? o.O i need some weed. and some new family.
8.2.06 12:08


extremitšten (wenn man so will)

du wachst auf, ich hab dich die ganze zeit beobachtet, hab ein paar mal fast gedacht, du w?rdest ersticken, hab mich gefragt ob du wohl im traum an mich denken wirst.. mehr will ich auch gar nicht. bei dir sein und mich nicht mit dir streiten.
wie gesagt, du wachst also auf, schaust mich an, ein l?cheln erf?llt dein gesicht, f?r einen moment lang.. Du k?sst mich und ich vergesse die ganze schei?e, die meinen kopf jeden tag fickt. du bist da. bei mir. ich kann dich f?hlen, deine haut auf der meinen.

pures gl?ck.

du stehst auf, beachtest mich nicht mehr. ich bin den tr?nen nahe, die ganzen unangenehmen gedanken die du noch einen kleinen moment vorher einfach weggepustet hast, kommen verst?rkt zur?ck. es tut so weh.. du scheinst 1 million meilen weit weg zu sein. du schaust mich an, verstehst mich nicht, verstehst nicht, dass ich nicht mehr kann. meine verletzung wird immer gr??er, du verstehst mich immer weniger. ich ziehe mich zur?ck, denk dar?ber nach. es bringt mich zum weinen.

tiefes loch. und es tut mir so leid.




ich liebe dich.
5.2.06 22:00


bang bang baby





Du hast mein Grad ausgehoben
Und ich seh in deinen Lauf
Schlag mich zu Boden
Doch ich steh wieder auf
Du hast mein Kreuz gebogen
Nicht meinen Stolz gebrochen
Und hast mit deinen Messern
Nur auf dickes Holz gestochen
Es gibt keine Wunde
Die bei mir nicht heilt
Denn ich geb nie auf
Und hoffe das habt ihr gepeilt.




Tommyboy- Jeden Tag ( -dedicated to my mom.)
5.2.06 21:40


.. ich kind vom bahnhof lieblos




als ich heute so da sa? bei der kate auf der couch und "wir kinder vom bahnhof zoo" schaute, wurde mir so einiges klarer als jemals zuvor, einiges aber verschwand aus meinem kopf und ich f?rchte, ich werde nie mehr dar?ber nachdenken m?ssen. egal, ich denk sowieso meistens zuviel nach. manchmal aber auch zu wenig.. die welt ist schon seltsam und das leben komisch, aber schei? drauf.
schei? am besten gleich auf alles und fang an H zu dr?cken hab ich mir gedacht heute mittag.. wobei es ja immer noch mittag ist nur etwas sp?ter. H ist bestimmt lustig. "wie ein sexueller h?hepunkt" und wer hat den nicht gerne?
ich dachte zur?ck an meine feierzeiten, an alex, an die drogen und an meine augenringe, die ich so sehr gemocht hatte.
langsam verschwinden aber auch diese, runtergekommen bin ich schon lange.. there's no chemie left.
ich bin zu wach f?r diese welt, der normalzustand f?hlt sich komisch an, irgendwie ungewohnt. ich will einen rauchen, ne line ziehn und mich endlich mal wieder normal f?hlen, erschreckend ist nur, dass diese dinge normal f?r mich geworden sind.

DROGEN DROGEN DROGEN.. und mein kopf zerplatzt vor sehnsucht nach ihnen. und die frage: wert wird hier das rennen machen? spukt in meinem kopf herum wie der gedanke an eine flasche wasser wenn man durst hat.

- dazu kommt noch eine gute portion angst.. angst, es zu schaffen. was auch sehr komisch ist. ein anderer h?tte angst, es NiCHT zu schaffen. ich habe angst, es zu schaffen. ich will das alles. viel zu sehr. ich liebe es viel zu sehr um loszulassen. all die erinnerungen an das totale- druff- sein, an den damit verbundenen spa?/?rger und die vielen gl?cklichen stunden, die ich auf xtc auf derselben couch verbracht habe, schranz- h?rend, total abwesend.. aber gl?cklich.
das normale leben ist zu stressig und ich habe nict das gef?hl, dass ich damit klarkommen k?nnte. selbst wenn ich es w?llte. es engt mich ein, das ist einfach nicht das leben, was ich mir f?r mich w?nsche.. ein leben ohne drogen? ein leben mit drogen?

im moment ist es nur hasch und alkohol. ab und zu mal ein paar medikamente.. anti- depressiva wirken fast so gut wie pillen. das war eine ausnahme, in den 2 einhalb tagen war ich gl?cklich. bin ich s?chtig? kann ich es schaffen? MUSS ich es schaffen? anmerkung: nein, ich w?rde mir kein H dr?cken u. will es auch gar nicht. nur so, nicht, dass ihr sonstwas denkt.

ich glaub, ich bin noch nicht so weit.
20.1.06 14:41


heute (in ein paar worten)

nu sitz ich hier, vollgepumpt mit antibiotika und di?t-pils und ein leichter schauer geht durch meinen k?rper.. h?r grad prinz porno- weil ich kann was ich kann. unendliche sehnsucht.. ich will nicht hier sein, gerade eben w?re ich lieber an 1 million anderer orte, nur nicht hier. ich bin gl?cklich, mir gehts beschissen. ich bin verwirrt aber wei? genau, was ich tue. in meinen tr?umen kann ich fliegen. manchmal.
17.1.06 22:01


 [eine Seite weiter] Gratis bloggen bei
myblog.de